ÜBER MICH

Lernen wir uns kennen!

Ich bin Franziska Schubert – und möchte mich Ihnen vorstellen mit meinen Engagement als Politikerin und Lokalpatriotin. Stöbern Sie auf dieser Seite und machen Sie sich ein Bild darüber, wie ich mich mit Herz, Mut und Verstand für unsere Region engagiere.

Zu meinem Hintergrund: Ich bin Wirtschafts- und Sozialgeographin. Der ländliche Raum, insbesondere meine Heimat, die Oberlausitz, ist meine Passion – hier gestalte ich aktiv Zukunft mit. Für mich stehen Menschen, Räume und Zukunft im engen Zusammenhang. Und in Zusammenhängen denke ich – nur so lassen sich die Herausforderungen angehen, die uns die Gegenwart und Zukunft stellt.

Ich bin Rückkehrerin, seit vielen Jahren engagiert und komme aus einer Handwerkerfamilie. Meine Eltern führen in dritter Generation eine Fleischerei. Ich bin verheiratet und habe eine Ziehtochter.

Ihre Franziska Schubert

Unterschrift Franziska Schubert

LEBENSLAUF

 

  • 1982 geboren in Löbau, aufgewachsen in Neugersdorf, katholisch

  • Abitur & anschließendes FÖJ in Weißwasser


    2001-2016:
    Seminarleiterin in der Umweltbildung

    Mitgründerin des Fördervereins Ökologische Freiwilligendienste

  • 2001: Studium an der Universität Osnabrück
    Europäische Studien: Politik, Wirtschafts- und Sozialgeographie, Soziologie

  • 2004: B.A.-Abschluss und anschließendes Auslandsstudium als DAAD-Stipendiatin in Budapest: International Relations

    Forschung an der ungarisch-rumänischen Grenze

    Aufnahme in wissenschaftliche Kaffeerunde des ungarischen Europa-Instituts

  • 2007: Masterabschluß an der Universität Osnabrück

    Schwerpunkte: Regionalentwicklung, Grenzregionen, Stadt- und Dorfentwicklung, Demografie

  • 2009: Lehrtätigkeit an der TU DD, Institut für Geographie

    Forschung und Lehre

    Lehraufträge an der Hochschule Zittau/Görlitz und der TU Chemnitz

  •  neben akademischer Tätigkeit: bis Ende 2014 freiberuflich tätig in der Projektarbeit, u. a. europäisches Rückkehrerprojekt


    Moderatorin,  Rednerin auf Fachveranstaltungen zum ländlichen Raum

  • 2012: Neulandgewinnerin der Robert-Bosch-Stiftung, seit 2015 Mitglied in der Jury für das Neulandgewinnerprogramm

  • verheiratet, eine Ziehtochter

MEIN EHRENAMT

 
  • 2010: Gründung des Bündnis Zukunft Oberlausitz 
  • 2011: Gründung des LEBENs(T)RÄUME e.V. in Ebersbach-Neugersdorf  (Vorsitzende)2013 Übernahme Kultur- und Bildungszentrum, ökologisches Brachflächenprojekt – Bienenhaltung, Umweltbildung, Natur- und Artenschutz, Mehrgenerationenarbeit
  • Mitglied im Beirat der Schkola Oberland
  • Mitglied im Politischen Beirat des Bundesverbands Mittelständischer Wirtschaft OberlausitzMitglied des Katholischen Deutschen Frauenbundes
  • 2015: Gründung des GründerZeiten e.V. (Vorstandsmitglied)
  • 2017: Gründungsmitglied des “Neuland gewinnen” e.V.

 

MEINE POLITIK

  • seit 2013 Mitglied bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (KV Görlitz)

  • 2014 bis 01/2019 Stadträtin für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Ebersbach-Neugersdorf

  • seit 2014 Mitglied des Kreistages Landkreis Görlitz für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

  • seit 2014 Mitglied des Sächsischen Landtages – Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    Schwerpunkte: Finanzpolitik, Kommunalfinanzen

  • seit 2018 gemeinsame Kandidatin von Bürger für GörlitzBündnis90/Die Grünen und Motor Görlitz für das Amt der Oberbürgermeisterin in Görlitz

 

Sie möchten informiert bleiben? Wir halten Sie gerne auf dem Laufenden.

Schreiben Sie eine kurze Mail und wir nehmen Sie gerne in unseren Verteiler auf.