Preisverleihung des 16. Neisse Film Festival

Die Preisverleihung des 16. Neisse Film Festival fand gestern im Dom Kultury in Zgorzelec statt.

Ca. 150 Veranstaltungen in 5 Tagen zeigen, was für ein großartiges Festival hier im Dreiländereck Jahr für Jahr auf die Beine gestellt wird. So viele ehrenamtlich Engagierte helfen mit und zeigen: das ist unser Europa, so leben und arbeiten wir hier zusammen.

Das Veranstalterteam ist dabei so bescheiden und sich selbst so treu, wie man das selten noch erlebt.

Ich kenne viele Macher:innen seit vielen Jahren und ich bin glücklich, dass wir dieses wunderbare Festival bei uns haben. Der Freistaat hat die Förderung angehoben, was ich als Mitglied im Haushaltsausschuss gern mit begleitet habe.

Ein Festival, in der Region gewachsen, von tollen Menschen mit Herzblut entwickelt und voller kreativem Leben.

Riesendankeschön!

(Meine persönlichen Favoriten waren “Das melancholische Mädchen” (ausgezeichnet mit dem Dreiländerpreis) und Fuga (Preis für Bestes Drehbuch und Bestes Szenenbild).